FANDOM



Magier-StrafkatalogBearbeiten

Hier können Sie eine komplette Auflistung aller strafbaren Vergehen einsehen, welche einem Magier sogenannte "Punkte" einbringt. Diese werden seinem "Konto" hinzugefügt und anhand dieses "Kontostands" werden Strafen für die entsprechenden Magier verhangen.

Punkte verfallen nach 2 Monaten, Abhängig vom Datum der Aktualisierung auf dem Konto. Diese bleiben jedoch weiterhin gelistet und können in seltenen Fällen auch nachträglich zum Bann eines Magiers führen.

Punkte gibt es nur für Vergehen, welche durch Ausnutzung ihrer "GameMode"-Rechte ermöglicht werden. Für sämtliche anderen Vergehen treten die "Allgemeinen Server-Regeln" in Kraft.


Strafkatalog


[1] Das verschenken von Items ist ausdrücklich Verboten und wird in Abhängigkeit zur Seltenheit, Menge der vergebenen Items und der involvierten Gamer, bestraft.

  1. Die Vergabe von Items mit einem Seltenheitswert von Pflasterstein/Dreck/Holzbretter/... und darunter welche eine Mächtigkeit einem Stack und darunter besitzt, an maximal eine Person, führt zu einer Verwarnung Ingame.
  2. Die Vergabe von Items mit einem Seltenheitswert von

Pflasterstein/Dreck/Holzbretter/... und darunter welche eine Mächtigkeit einem Stack überschreitet, oder an mehr als eine Person abgegeben wird, wird mit einem Punkt bestraft.

  1. Die Vergabe von Items mit einem Seltenheitswert von Eisen/Redstone-Items/Ziegel/... und darunter, welche aber wertvoller als die genannten Items aus "[1]. 1." sind, werden, bis 3 Stacks und an maximal eine Person, mit zwei Punkten bestraft. Für alles darüber (Menge/Person) gibt es drei Punkte. Hierbei gelten ein Stack Eisen-Blöcke, oder ähnliches, als neun Stacks des jeweiligen Items.
  2. Die Vergabe von sehr wertvollen Items wie Diamanten/Smaragde/Schalltplatten/... werden bei bis zu zwei Stacks an eine Person mit vier Punkten bestraft. Hierbei gelten ein Stack Diamant- oder Smaragdblöcke als neun Stacks des jeweiligen Items.
  3. Die Vergabe von sehr wertvollen Items, welche die Vorgaben von "[1].4." überschreiten, werden mit mindestens fünf Punkten bestraft und können bis hin zu einem sofortigen Entzug der Magier-Mitgliedschaft führen.
  4. Das Verschenken von Monster-Spawnern und SpawningEggs führt zu einem sofortigen Bann.
  5. Das Verschenken von sehr wertvollen Items im Spawnbereich, oder bei Ansammlungen von mehr als drei Spielern, führt zu einem sofortigen Bann.
  6. Jegliche Vergabe von Items, welche eine Mächtigkeit von 12 Stacks überschreitet, führt zu einem sofortigen Bann.

[2] Das Bauen in nicht gesicherten Zonen (außerhalb von GS oder im Freebuild) ist verboten und wird mit in Abhängigkeit der verwendeten Materialien bestraft.

  1. Bei kleineren Dreck- und Holzhäusern, welche eine Mächtigkeit von 6x6x6 Blöcken nicht überschreiten, wird der Magier gebeten, seine Aktivitäten einzustellen.
  2. Sämtliche Bauwerke, welche eine Mächtigkeit von 6x6x6 überschreiten und Materialien mit einem höheren Seltenheitswert als Dreck und Wood besitzen, werden mit mindestens einem Punkt bestraft.
  3. Sämtliche Bauwerke, welche Eisenblöcke und ähnlich wertvolle Materialien enthalten, werden mit mindestens drei Punkten bestraft.
  4. Sämtliche Bauwerke, welche sehr wertvolle Items enthalten, werden mit mindestens fünf Punkten bestraft und können im Extremfall auch zu einem sofortigen Bann führen.
  5. Der Magier hat selbst dafür zu sorgen, dass er in einer entsprechend gesicherten Umgebung baut, wie beispielsweise auf einem GS oder einem von einem Moderator/Admin gesicherten Gebiet, auf welchem keine Dritte Baurechte besitzen. Andernfalls zählt auch das als nicht ausreichend gesicherte Zone und wird gleich behandelt wie ungesichertes Terrain.

[3] Mitbewohner sind grundsätzlich erlaubt, außer auf dem MagierGS. Doch der/die Magier tragen die Verantwortung für ihre Mitbewohner.

  1. Falls ein Magier einen oder mehrere Mitbewohner hat, ist es erlaubt, jenem Items für den Bau des Gebäudes zur Verfügung zu stellen. Falls dieser sie allerdings in seinen privaten Truhen lagern sollte, sie in einem Shop verkaufen sollte oder sie anderweitig entwendet, zählt das als "Schenkung" und wird entsprechend "[1]1. - [1].7." bestraft.
  2. Falls der Magier einen oder mehrere Mitbewohner hat, welche das gebaute Haus abbauen, trägt der Magier die Verantwortung und wird gleichwertig zu "[2].1. - [2].5." bestraft.
  3. Es ist dem Magier verboten, Kisten gemeinsam mit Nicht-Magiern zu nutzen. Sämtlicher Inhalt besagter Kisten kann theoretisch Eigentum des Magiers sein und wird aufgrund des gemeinsamen Zugriffsrechts als "Schenkung" nach "[1]1. - [1].7." bestraft.

[4] Magier-Shops sind verboten und werden in Abhängigkeit der zum Verkauf stehenden Items bestraft.

  1. Shops, in denen Items und Blöcke
    mit einem Seltenheitswert von Pflasterstein/Dreck/Holzbretter/... und darunter zum Verkauf stehen, werden mit einem Punkt bestraft.
  2. Shops, in denen Items und Blöcke mit einem Seltenheitswert von Eisen/Redstone-Items/Ziegel/... und darunter, welche aber wertvoller als die genannten Items aus "[4]. 1." sind, zum Verkauf stehen, werden mit drei Punkten bestraft.
  3. Shops, in denen
    sehr wertvolle Items und Blöcke wie Diamanten/Smaragde/Schalltplatten/... zum Verkauf stehen, werden mit fünf Punkten bestraft.
  4. Der Verkauf von Monster-Spawnern und SpawningEggs führt zu einem sofortigen Bann.

[5] Mob-Spawning

  1. Der Magier darf keine Mobs für andere Spieler spawnen. Weder mit normalen Eiern, noch mit speziellen SpawnerEggs.

[6] Das bewerfen von anderen Spielern mit Schneebälle, Eier und schädlichen Wurftränken und Angeln ist verboten und wird in Abhängigkeit zu der Anzahl der getöteten Spielern bestraft.

  1. Jeder Versuch, einen anderen Spieler damit zu bewerfen, wird mit einem Punkt bestraft.
  2. Das übermäßige Bewerfen und Belästigen von anderen Spielern mit positiven Wurftränken wird mit einem Punkt bestraft.
  3. Für jeden Spieler, der als Konsequenz resultierend aus der Attacke eines Magiers stirbt, egal ob durch Sturz, Gift, Lava oder Tod, wird mit zwei Punkten bestraft.

[7] Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.

Sobald ein Magier gegen oben genannte Regeln verstößt und Punkte erhält, wird er in der Liste vermerkt und entsprechend der Anzahl seiner Punkte bestraft. Punkte verfallen zwar nach zwei Monaten, aber bleiben weiterhin gelistet auch nach Ablauf der Zeitspanne.


Punkt-Strafen


1 - 2 Punkte: Nichts. 3 Punkte: 2 Stunden Bann. 4 Punkte: 24 Stunden Bann. 5 Punkte: Entzug der Magier-Rechte für 72 Stunden. 6 Punkte: Entzug der Magier-Rechte für 1 Woche. 7-9 Punkte: Endgültiger Entzug der Magier-Rechte. 10+ Punkte: Sofortiger Bann.



Punkt-Strafen für übersprungene Stufen werden nicht verhangen. Das betrifft beispielsweise Magier, welche von null auf Fünf Punkte kommen, dann müssen sie demnach nur die Strafe für fünf Punkte tragen und werden nicht mit denen für drei und vier Punkte addiert. Genauso erhält ein Magier keine Strafe, seine einige Punkte verfallen und er dann beispielsweise von sechs Punkte wieder auf drei fällt.